Ausgezeichnetdas gibt es nur online

Netzwerk von Tumorzellen schützt vor Strahlen

4. Oktober 2016

osswald_0383Wer? Dr. Matthias Osswald, Neurologische Klinik –

Was? IZN Chica and Heinz Schaller Young Investigator Neuroscience Award für herausragende Publikationen auf dem Gebiet der Neurowissenschaften, dotiert mit 1.000 Euro. Der Preis wurde erstmals vergeben und soll von nun an jährlich mit einer Bewerbungsfrist Ende Mai ausgelobt werden.

Wofür? Der Preisträger zeigte, dass die Zellen bösartiger Hirntumore (Glioblastome) ein Netzwerk ausbilden können, das in der Folge die Widerstandskraft  des Tumors gegen eine Strahlentherapie erhöht. Dr. Matthias Osswald identifizierte darüber hinaus das Molekül, das die Kommunikation  und Netzwerkbildung zwischen den Tumorzellen ermöglicht. Die Forschungsarbeit, die in „Nature“ erschienen ist, eröffnet einen neuen Ansatzpunkt für die Entwicklung spezifischer Therapien.

Vielleicht interessiert Sie auch