GrippeTopthemaUnser Klinikum

Die Grippe-Saison beginnt – jetzt impfen!

17. Oktober 2017

Das Universitätsklinikum Heidelberg bietet für seine Beschäftigten ab November 2017 wieder Vor-Ort-Impftermine in den Kliniken an

 Schützen Sie sich, Ihre Patienten und Ihre Familie, Angehörige und Freunde vor dem gefährlichen Erreger! Winzig klein und für das bloße Auge unsichtbar kleben sie an Händen und Oberflächen, wirbeln durch die Luft, wenn wir niesen oder husten: Grippe-Viren. Gerade wenn es draußen kalt und ungemütlich wird, sind sie in ihrem Element. Anders als die meisten Erkältungen ist die echte Grippe oder Influenza keineswegs harmlos. Was für völlig gesunde Menschen bereits eine schwere Krankheit mit hohem Fieber, Kopf- und Gliederschmerzen ist, kann für chronisch-kranke oder immungeschwächte Patienten zur ernsthaften Bedrohung werden.

Der einfachste Schutz vor einer Infektion mit Grippe-Viren stellt die Grippeschutzimpfung dar, die der Betriebsärztliche Dienst (BÄD) des Klinikums auch in diesem Jahr wieder anbietet. Neben den festen Vor-Ort-Terminen in den Kliniken können sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch direkt beim Betriebsarzt oder bei ihrem Hausarzt impfen lassen.

Und so können Sie sich impfen lassen:

>> Vor-Ort-Impftermine in den Kliniken:

Chirurgie: 06.11.17 von 11:00-14:00 (EG, R 0.23, neben Casino)

Kopfklinik: 13.11.17 von 11:00-14:00 (EG, R. 270)

Psychiatrie: 15.11.17 von 11:00-13:00 (DG, R 235, Jaspers Bibl.)

Nierenzentrum: 16.11.17 von 13:00-15:00 (Ambulanz)

Kinder/UFK/Haut: 17.11.17 von 11:00-13:30 (EG, Raum 9, Kinderklinik)

Innere Medizin: 23.11.17 von 11:00-14:00 (EG, R 256, Seminarraum)

Weitere Termine werden noch bekannt gegeben.

 

>> Direkt beim Betriebsärztlichen Dienst in den neuen Räumlichkeiten in den Marsilius-Arkaden (Turm West, INF 130.3, 2. OG,  Zi. 312). Geimpft wird täglich von 8 bis 15.30 Uhr (wenn möglich kurze Voranmeldung unter 56 – 8972). Bitte bringen Sie jeweils Ihren Mitarbeiter-ausweis und Impfpass mit!

 

>> Orthopädie in Schlierbach: Impfungen werden im Betriebsärztlichen Dienstzimmer (Station J.2) von Dr. Christa Maerkle (Tel. 35467) zu folgenden Zeiten durchgeführt: Montag 10 bis 12 und 14 bis 16 Uhr, Mittwoch 14 bis 17 Uhr und Donnerstag 10 bis 12 Uhr. Ein Termin ist nicht erforderlich.

 

>> Bei Ihrem Hausarzt

Die meisten Krankenkassen übernehmen die Kosten für die Grippeschutzimpfung. Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrem Hausarzt, ab wann der Impfstoff in der Praxis vorliegt.

Lassen auch Sie sich impfen und kommen Sie einer Influenza-Infektion zuvor. Sie schützen Sie sich, Ihre Patienten und Ihre Familie, Angehörige und Freunde vor dem gefährlichen Erreger. Alle Informationen rund um das Thema Grippe haben wir auf einer großen Themenseite unter klinikticker.de für Sie zusammengestellt.

 

Weitere wichtige Informationen rund um das Thema Grippe finden Sie hier:

>>Arbeitsgemeinschaft Influenza / Aktuelle Daten zur Grippeaktivität in Deutschland

>>Arbeitsgemeinschaft Influenza / Aktuelle Daten zur Grippeaktivität in Baden-Württemberg

 

 

Vielleicht interessiert Sie auch