das gibt es nur onlineUnser Klinikum

Ein Café für die Sammlung Prinzhorn – Mit Ihrer Hilfe schaffen wir es!

13. März 2017
2015-06-15_#036 Erweiterung der Sammlung Prinzhorn_┬® Christian Buck_1800px_1

Stimmen Sie bis zum 24. März 2017 – kostenlos und ohne jede Verpflichtung

Die Sammlung Prinzhorn ist ein Museum für Kunst von Menschen mit psychischen Ausnahme-Erfahrungen. Der weltweit einzigartige Fundus umfasst ca. 6.000 Zeichnungen, Aquarelle, Gemälde, Skulpturen, Textilien und Texte, die Insassen psychiatrischer Anstalten zwischen 1840 und 1945 geschaffen haben. 2001 erhielt die Sammlung ein eigenes Museumsgebäude, einen umgebauten alten Hörsaal der Neurologie auf dem Gelände des alten Universitätsklinikums in Heidelberg.

Für die Erweiterung der Sammlung Prinzhorn soll jetzt zusammen mit der IBA Heidelberg und der Crowdfunding-Plattform SPONSORT ein erster Grundstein gelegt werden: das Museumscafé Prinzhorn. Damit diese Idee Wirklichkeit werden kann, ist Ihre Unterstützung erforderlich! Bitte helfen Sie und stimmen Sie bis zum 24. März 2017 für das Projekt – kostenlos und ohne jede Verpflichtung.  

Und so können Sie die Sammlung Prinzhorn unterstützen:

  • Rufen Sie die Website https://sponsort.de/projekt/27 auf
  • Registrieren Sie sich in der Kopfzeile der Website unter dem Menüpunkt Login/Registrierung (Das ist notwendig, um sicherzustellen, dass es sich bei Ihnen um einen Menschen handelt und dass nicht doppelt abgestimmt wird.)
  • Dann öffnen Sie über den Aktivierungslink in der Antwortmail den eigenen Account.
  • Gehen Sie jetzt auf unser Café-Projekt und stimmen Sie für uns, indem Sie ein Fan des geplanten Museums-Cafés werden. Ihre Stimme wird nun hinzuaddiert. Vielen Dank!

Und darum geht es…

Die Vision:

Ein Kaffee nach dem Ausstellungsbesuch, eine Besprechung mit Kollegen oder ein leckerer Snack auf der sonnigen Terrasse: Das Museumscafé soll eine zwanglose Umgebung schaffen, in der man sich über die Kunst der Sammlung Prinzhorn genauso unterhalten kann wie über das Wetter oder Neuigkeiten aus dem Stadtteil. Das Museumscafé Prinzhorn im beschaulichen Areal des Altklinikums lädt zum Ausruhen, Unterhalten und Genießen ein. Ein Ort der Begegnung – mitten in Bergheim, ruhig und doch zentral. Helfen Sie, diese Vision Wirklichkeit werden zu lassen.

Die Umsetzung:

Die bisherige Kantine der Psychiatrischen Klinik im Nachbargebäude der Sammlung Prinzhorn soll umgebaut und um einen ansprechend gestalteten Außenbereich erweitert werden. In der inklusiven Einrichtung sollen Patienten der Psychiatrischen Klinik unter fachkundiger Anleitung mitarbeiten und so an einen Arbeitsalltag herangeführt werden. Die erhoffte Gewinnsumme von 10.000 Euro reicht hierfür natürlich nicht aus, soll aber eine Detailplanung und den Start des Projektes sichern, der für April 2017 geplant ist.

Die Aktion:

Bis 2022 ist Heidelberg Labor der Stadtentwicklung und sucht mit der IBA nach Innovationspotentialen für die Wissensstadt von Morgen. Unter dem Leitthema „Wissen | schafft | Stadt“ ist die IBA Heidelberg in der gesamten Stadt aktiv und hilft, Prozesse und Bauprojekte zu initiieren, zu evaluieren und umzusetzen. Als erste kommunal veranstaltete Internationale Bauausstellung verfügt sie über keine speziellen Förderprogramme für Bauinvestitionen. Sie versteht sich als „Ideengenerator“ und Exzellenzinitiative für die Wissenschaftsstadt des 21. Jahrhunderts. Gemeinsam mit der IBA teilfinanziert SPONSORT 2017 fünf Projekte in Heidelberg. Dasjenige Projekt, das sich bis zum 24. März 2017 die meisten Fans auf SPONSORT sichert, erhält 10.000 Euro von SPONSORT und der IBA Heidelberg. Dieses Preisgeld dient der Teilfinanzierung des Gesamtprojektes. Im Anschluss an die Abstimmung werden die vier weiteren Projektinitiatoren dabei unterstützt, ihre Vorhaben auf SPONSORT über Crowdfunding und Sponsoring zu finanzieren.

>>Homepage der Sammlung Prinzhorn

© IBA Heidelberg, Christian Buck.

 

 

Vielleicht interessiert Sie auch